{Aktion} Top Ten Thursday


Thema für diese Woche:
10 Bücher, die schon am längsten auf deinem SUB liegen.

Achja, ich muss zugeben, ich habe manche SUB Leichen, jedoch hatte ich vor ca. einem Jahr schon mal meine Bücherregale überarbeitet und die ältesten SUB Leichen, die ich eh keinesfalls mehr lesen wollte verschenkt. So musste ich diesmal auf die Suche gehen, aber ob das die ältesten sind? Ich glaube es, so ganz genau kann ich das gar nicht mehr sagen. Aber hier sind einige, die bestimmt schon das 6. SUB Jahr bei mir fristen...
Auch weiss ich nicht, wieso die nie gelesen werden, waren es doch Bücher, die man einstmals unbedingt haben wollte - wie geht es euch damit?



  • Kerstin Gier "Gegensätze ziehen sich aus"
  • Kerstin Gier "Die Mütter-Mafia"
  • Britta Sabbag "Pinguinwetter"
  • Britta Sabbag "Pandablues"
  • Tanja Schmoldt "Engel mit Herzklopfen"
  • Virginia Henley "Ein Hauch von Feuer"
  • Barbara Hundt "Die schottische Affäre"
  • Sonia Marmen "Schwert und Laute"
  • Markus Heitz "Kinder des Judas"
  • Frank Schätzing "Lautlos"
Kennt ihr vielleicht das eine oder andere Buch??? Was sind eure ältesten SUB Bücher?
Ich freue mich auf eure Beiträge, lasst mir gerne euren Link da, ich besuche euch dann.

{Aktion} Gemeinsam lesen


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

"Das geheime Vermächtnis des Pans" 
Ich bin auf Seite 39 von 416.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
>>Der Wecker klingelte und ich brauchte erst mal einen Moment, um das Geräusch überhaupt einzuordnen.<<
3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

So richtig kann ich noch nichts sagen, dafür ist das Buch noch zu frisch begonnen.
Auf jeden Fall liegt es bereits seit über einen Jahr auf meinem SUB und ich wollte es unbedingt mal davon befreien. Kennt jemand die Serie?

4. Gibt es ein Buch, das du erst mochtest, mittlerweile aber nicht mehr? Warum?
(Diana)

Hm, schwere Frage, dafür hätte ich bestimmt mehr Re-Reads machen müssen. Aber ich habe zum Beispiel Serien, die ich so sehr mochte, aber jetzt einfach keine richtige Lust mehr habe, weiter zu lesen. Zum Beispiel Kim Harisson´s Rachel Morgan Serie. 2013 habe ich dazu das letzte Buch gelesen, und das war nur eine Novelle --> Blutmagie Band 8 und 9 steht nun bereits seit 2010 ungelesen in meinem Regal o_O - vielleicht sollte ich der Serie doch noch eine Chance geben.

Ich freue mich über eure Kommentare, lasst mir den Link zu euren Beitrag da, und ich komme auf Gegenbesuch :)


{Rezension} Chosen - Die Bestimmte (1) von Rena Fischer


Planet! im Thienemann - Esslinger Verlag | (17.Januar 2017) | 464 Seiten | Gebundene Ausgabe 16,99€ | E-Book 12,99€

Klappentext zum Buch
Ein Eliteinternat für Hochbegabte – nicht gerade Emmas Traum! Doch dieses Internat ist nicht das, was es zu sein scheint. Alle Schüler haben paranormale Fähigkeiten: Der charismatische Aidan kann Feuer und Wasser tanzen lassen, und Emma findet heraus, dass sie die Gefühle anderer Menschen erspüren kann – sie ist eine Emotionentaucherin. Gerade als sich Emma und Aidan annähern, taucht plötzlich Jared auf, ein ehemaliger Internatsschüler, und weiht sie in ein düsteres Geheimnis des Internats ein. Emma weiß nicht mehr, wem sie trauen kann. Auf einmal bricht eine Rebellion los, und für Emma geht es dabei nicht nur um die große Liebe, sondern um Leben und Tod!

{Rezension} Rain Das tödliche Element von Virginia Bergin



Fischer Verlag | (25.Februar 2016) | 416 Seiten | Broschiert 9,99€ | E-Book 9,99€

Klappentext zum Buch
Atemberaubender Nervenkitzel – Ein fesselnder Endzeit-Thriller
Samstag, Partyabend. Ruby und ihre Freunde feiern ausgelassen bis in die Nacht. Was keiner ahnt: Es wird das letzte Mal sein. Ruby wird ihre Freunde niemals wiedersehen. Und sie wird Caspar zum ersten und letzten Mal geküsst haben. Denn in dieser Nacht kommt der giftige Regen, der ein tödliches Virus bringt. Die Menschheit rast ihrem Untergang entgegen. Wer nicht gleich stirbt, kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Freunde werden zu Feinden, Kinder zu Waisen, Nachbarn zu Gesetzesbrechern. Auch Ruby ist von einem Tag auf den anderen völlig auf sich allein gestellt. Inmitten von Tod, Chaos und Angst macht sie sich verzweifelt auf die Suche nach überlebenden Verwandten. Doch es gibt auch Hoffnung: Ruby erhält ein Lebenszeichen ihres totgeglaubten Vaters …

{Aktion} Top Ten Thursday


10 Bücher, deren Titel mit einem "F" beginnen


Ich habe wirklich versucht, nur Print Bücher mit F zu suchen und zu finden. Und wie ich fündig geworden bin, ich hätte sogar noch mehr gehabt :)
Meine 10 Bücher sind folgende:
  • "Familiensafari" von Rike Drust -> Rezension
  • "Flammen des Sehnsucht" von Patricia Hickman -> gelesen, aber ohne Rezension
  • "Frühlingsträume" von Nora Roberts -> Rezension
  • "Frostengel" von Tamina Berger -> SUB
  • "Feuerbucht" von Patricia Shaw -> gelesen, ohne Rezension
  • "Föhnlage" von Jörg Maurer -> Rezension
  • "Felsenfest" von Jörg Maurer -> SUB
  • "Feuer der Rache" von Ulrike Schweikert -> SUB
  • "Finsteres Verlangen" von Laurell K.Hamilton -> SUB
  • "Fantasien der Nacht" von Maggie Shayne -> gelesen, ohne Rezension
Kennt ihr das eine oder andere der Bücher?
Wie sieht Eure Liste aus?
Ihr könnt mir gerne euren Link dalassen und ich komme euch besuchen!





{Aktion} Gemeinsam lesen



1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese gerade "Rain - Das tödliche Element" und bin auf Seite 136 von 415.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

>> Ich wachte auf, wie man beim Camping aufwacht: zu früh und schon verschwitzt.<<



{Rezension} Death von Melvin Burgess



Chickenhouse Verlag | (21.Februar 2014) | 352 Seiten | Broschiert 14,99€ | E-Book 9,99€

Klappentext zum Buch
Death ist Kult. Jeder spricht über die neue Droge. Wer sie nimmt, hat die beste Zeit seines Lebens. Den ultimativen Höhenflug. Den absoluten Kick. Es gibt keine Grenzen, alles ist möglich – eine Woche lang. Den achten Tag erlebt man nicht. Denn Death ist tödlich. Soll Adam die kleine Pille schlucken? Sein Bruder ist tot, bei dem Mädchen, in das er verliebt ist, hat er keine Chance und seine Zukunftsaussichten sind alles andere als rosig. Adam glaubt, dass er nichts zu verlieren hat. Und die beste Woche seines Lebens ist greifbar nah.