{Rezension} Godspeed - Die Reise beginnt von Beth Revis

Dressler Verlag | (01.August 2011) | 448 Seiten |
 Gebundene Ausgabe 5,58€  | Taschenbuch 4,27€ | E-Book 9,99€

Klappentext zum Buch
Die Welt von morgen - ein Thriller der Extra-Klasse Die 17-jährige Amy ist einer der eingefrorenen Passagiere an Bord der "Godspeed". Sie und ihre Eltern sollen am Ende der Reise zu einem neuen Planeten wieder erweckt werden – 300 Jahre in der Zukunft. Doch Amys Kühlkasten wird zu früh abgeschaltet. Wollte jemand sie ermorden? Gewaltsam ins Leben zurückgerissen, findet sie sich in einer fremden Welt wieder, in der alle Menschen einem tyrannischen Anführer folgen. Nur einer widersteht: der rebellische Junior, der sich fast magisch angezogen fühlt von Amy. Gemeinsam versuchen die beiden, den schrecklichen Geheimnissen der "Godspeed" auf die Spur zu kommen. Doch kann Amy Junior trauen? Eine packende Gesellschaftsvision und ein fesselnder Pageturner um eine große Liebe, der Traum von Freiheit und tödliche Gefahren.Erster Band der Trilogie.

Meine Meinung zum Buch
Die Menschen haben einen neuen Planeten entdeckt, zu dem sie aufbrechen wollen, da die Rohstoffe der Erde immer weniger werden. Dazu wurden Militärs und Wissenschaftler ausgewählt, wie auch die Eltern von Amy. Sie durfte freiwillig mit und ging mit. Dafür mussten sie allerdings in einen künstlichen Schlaf versetzt werden: Für 300 Jahre!
Dies war schon echt schwer, aber dann auch zu lesen, dass Amy nicht einfach nur geschlafen hat, sondern auch immer wieder Träume hatte, das stelle ich mir einfach nur crazy vor.
Und dann wird sie erweckt, allerdings 50 Jahre zu früh. War es ein Unfall? Oder doch ein Anschlag?

Amy sollte sich nun auf der Godspeed zurecht finden, am Besten, in den Augen des Ältesten der hier regierte, fein brav in ihrem vorgeschrieben Bereich bleiben, den Mund halten, und ja keine Fragen stellen. Denn so leben die Menschen auf der Godseed: fast schon willenlos. Aber das ist nicht Amys Ding und zusammen mit Junior, der irgendwann den Ältesten ablösen wird, möchte sie dem auf dem Grund gehen, wieso sie eher erwacht wurde. Denn mittlerweile geschehen noch mehr Anschläge auf die Eingefrorenen.

Das Buch ist echt spannend geschrieben, und auch wenn ich in letzter Zeit mit Jugendbüchern öfters auf Kriegsfuß stand, weil ich einfach alles so vorhersehbar gesehen habe, hat mich das hier wiedermal überrascht und es hat einfach Spaß gemacht, es zu lesen. Es war spannend, die Protagonisten war klar erkennbar und das Setting faszinierend.
Immer wieder gab es ein paar Wendungen, manches war schnell klar, aber es gab auch Überraschungen.

Aufgrund des Si-Fi Einflusses im Buch, hebt sich Godspeed doch auch von den üblichen Dystopien des Genres ab und das fand ich gut. Sehr durchdacht und ein Ende, das auf noch mehr hoffen lässt!

Mein Fazit zum Buch
 Da das Buch aus der Ich-Perspektive im Wechsel von Amy und Junior geschrieben ist, war es immer wieder spannend und die beiden Charakter sehr klar und deutlich gezeichnet.
Mir hat das Buch ein pssr gute Lesestunden beschert und ich freu mich echt auf Band 2!



Zur Autorin
Beth Revis, geboren und aufgewachsen in den Ausläufern der Appalachen in North Carolina/USA, schrieb schon während der Schule lieber Kurzgeschichten, statt dem Unterricht zu folgen. Diese Gewohnheit behielt sie auch an der Universität bei - aus ihren Kurzgeschichten waren mitlerweile halbe Romane geworden. Nach ihrem Abschluss an der NC State University in Englischer Literatur wurde Beth Revis Lehrerin. Da sie es auch weiterhin nicht lassen konnte, Geschichten zu schreiben, statt Essays zu korrigieren und Unterrichtspläne zu erstellen, hat sie sich inzwischen ganz dem Schreiben gewidmet. Beth Revis lebt mit ihrem Ehemann und einem Hund im ländlichen North Carolina/USA. "Godspeed - Die Reise beginnt" ist ihr Debütroman und der Auftakt einer Trilogie.


Kommentare:

  1. Oh sehr coole, Rezi...das Buch MUSS ich haben! Genau das was ich gerne lese, wird es gleich mal bestellen. Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Hey Anett,
    Godspeed 1 fand ich auch noch recht gut. Mit Band 2 bin ich dann nicht mehr so recht weitergekommen. Band 2 und 3 stehen somit noch ungelesen bei mir im Regal. Zum Glück habe ich alle 3 Bände als Mängelexemplare gekauft, so dass die finanzielle Investition nicht so arg hoch war.
    Ich bin gesapnnt, was du zu Band 2 sagst.
    Hab noch ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Band 2 wollen wir auch wieder als Leserunde auf Lovelybooks lesen. Im Juli, vielleicht hast du ja Lust mit einzusteigen?
      Liebe Grüße Anett.

      Löschen
    2. Oh ja, gerne. Da gehe ich gleich mal schauen. Hoffentlich ist es noch nicht losgegangen? Hast du einen Link für mich?

      Löschen
    3. Jaaaa..... :)
      https://www.lovelybooks.de/autor/Beth-Revis/Godspeed-Die-Suche-940642838-w/leserunde/1473340788/

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.