Mein Oktober Rückblick, was ich mochte und was so gar nicht ging

Ani
Schon wieder ist ein Monat vorbei und es geht mit großen Schritten auf das Ende des Jahres zu - ist das nicht erschreckend?
Aber was habe ich im Oktober gelesen?
Mein Monat begann mit einer gemeinsamen Leserunde mit Froilein Wonder, wir haben das Buch "DieMagie der Namen" von Nicole Gozdek gelesen. Meine Rezension dazu habe ich schon geschrieben, ich fand das Buch einfach nur toll und freue mich nun auf den zweiten Band, den wir auch gemeinsam lesen wollen.


Danach habe ich ein Rezensionsexemplar aus dem Hause HarperColllins gelesen: "Im leuchtenden Sturm" von Jennifer L.Armentrout. Dies war der 2. Band ihrer Götter-Trilogie und der konnte mich diesmal so gar nicht begeistern. Den Ersten fand ich so toll, aber der hier ging mir zu wenig um die Story, als vielmehr um Liebe, Sex und schläft sie mit ihm oder nicht. Meh... Rezension dazu habe ich bereits geschrieben, sorry, dass sie so kritisch ausfällt, aber ich will mehr Story! Hoffentlich kann mich der Abschluss noch versöhnen!
Weiter ging es mit dem Buch "Das Tagebuch der Anne Frank", welches ich zusammen mit Buchnom und anderen Leserinnen via Twitter gelesen habe. Ich hatte das mal ganz früher gelesen, konnte mich allerdings an einiges nicht mehr erinnern und fand die Auffrischung wirklich gut. Eine Rezension dazu erscheint noch.
Danach habe ich wieder ein Rezensionsexemplar gelesen. "Drone" von Bart-Jan Kazemir aus dem Penguin Verlag. Auch hier fehlt noch meine Rezension, die ich bald posten werde. Das Buch war schon sehr spannend und hat mir gut gefalln, wenn auch am Anfang etwas langwierig und ich die ersten Kapitel absolut keinen Überblick hatte.

Zu guter Letzt habe ich das Buch "Berühre mich. Nicht." von Laura Kneidl gelesen. Was für ein Buch! Gelesen habe ich es ganz spontan, als Laura auf Twitter zu einer Leserunde aufgerufen hatte. Also habe ich mir das Buch gekauft, ohne groß zu hinterfragen. Und ich wurde nicht enttäuscht, es war so toll! Eigentlich bin ich bei New Adult immer vorsichtig, ob ich nicht doch schon zu alt dafür bin. Aber das Thema diesen Buches war für mich so tiefschürfend und erschütternd ... und sehr gut! Band 2 ist bereits vorbestellt und meine Rezension folgt noch.
*******************************************************************
Und wie geht es nun im November weiter?
So ein kleiner Leseplan steht bei mir, so ganz ohne geht es dann doch nicht. Folgende Bücher möchte ich auf alle Fälle lesen:
  1. Der Bozen-Krimi Teil 1 "Herz-Jesu-Blut" - lese ich gerade schon und es ist ein Rezensionsexemplar aus dem Raetia Verlag. Spannend ist er und gut lesen lässt er sich auch schon.
  2. "Blutroter Sonntag" von Nicci French. Ich liebe die Serie rund um Dr. Frieda Klein und konnte es kaum erwarten, dass der neue Teil raus kam. Nun habe ich den vom Bertelsmann Verlag als Rezensionsexemplar erhalten - feine Sache!
  3. "Clockword Angel: Chroniken der Schattenjäger" Band 1 von Cassandra Clare, auf den ich mich schon total freue. Das Buch werde ich auch wieder mit Froilein Wonder gemeinsam lesen.
  4. "Die Magie der Lüge" von Nicole Gozdek, diesen zweiten Band werden Froilein Wonder und ich ebenfalls gemeinsam lesenn, nachdem wir beide sehr begeistert vom ersten waren.
  5. "Projekt Orphan" von Gregg Hurwitz, ein Rezensionsexemplar vom HarperCollins Verlag. Freue mich schon total auf diesen Thriller! Die Tage werden dunkler, da wird auch mein Leseverhalten wieder dunkler!
Macht ihr euch auch eine Leseplanung? Wie sieht die aus und haltet ihr euch daran?

*******************************************************************
Im Oktober habe ich mal eine komplette Instagram Challenge mitgemacht. Kinderbuch Detektive hatte eine ganz tolle Kinderbuch-Challenge, die mir total viel Spaß gemacht hat. jetzt habe ich eine neue Challenge gefunden und ich glaube, auch an dieser werde ich teilnehmen. Die Challenge richtet MyFantasy Bookunivers und ChantisBücherwelt aus und nennt sich #fantasynovemberwelt. Bin gespannt, ob die mir ebenso gut gut gefällt.

Außerdem läuft auf Instagram vom 4.-11.11.17 die Woche unabhängiger Buchhandel  #wub17. Schautmal vorbei bei indiebuchhandel, es lohnt sich. In dieser Woche wird es ebenfalls eine kleine Challenge geben. #ichleseunabhängig


Kommentare:

  1. Guten Morgen Anett!

    "Die Magie der Namen" ist mir auch schon so oft ins Auge gestochen, aber bisher konnte ich mich noch nicht entschließen, ob es auf die Wunschliste soll oder nicht ... vielleicht kommt es ja doch noch irgendwann zu mir :D

    Schade, dass der zweite Band der "Götter Trilogie" enttäuschend war, das ist immer ein bisschen ärgerlich wenn einem der erste so gut gefallen hat.

    Oh, Projekt Orphan, sehr sehr gutes Buch! Sehr eigenwillig und ungewöhnlich, aber wirklich toll, da wünsche ich dir ganz viel Spaß mit!

    Und ja, ich mach mir auch immer eine Leseplanung bzw. eine Liste für den nächsten Monat. Da kommen die Rezi-Exemplare drauf und die Bücher, die zu meiner Motto Challenge passen. Und ich halte mich meist sehr gut daran, aber die Liste ist natürlich nicht in Stein gemeißelt *lach*

    Liebste Grüße und einen schönen Feiertag!
    Aleshanee
    Mein Monatsrückblick

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Annett,

    da hast du ja schöne Bücher gelesen. Ich wusste noch gar nicht, dass es etwas neues von Laura Kneidl gibt. Da werde ich "Berühre mich. Nicht" gleich mal auf meine Wuli setzten, denn ich lese die Bücher der Autorin recht gern.
    Bei "Magie der Namen" habe ich bislang immer noch gezögert, aber vielleicht werde ich in der Bibo doch mal zugreifen.

    Ansonsten mache ich mir keine direkte Leseplanung. Ich habe zwar ein paar Wunschbücher, aber ob es dann im November damit klappt, steht noch in den Sternen.

    Dann wünsche ich dir auch im November viele spannende Lesestunden! "Clockwork Angel" ist ganz gut, wobei ich kein großer Steampunk-Fan bin. Aber Cassandra Clare geht immer und ist eine meiner Lieblingsautorinnen.

    Liebe Grüße von Conny :)

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Anett,
    das war ja ein schöner Lesemonat und du hattest tolle Geschichten dabei. Ich habe für diesen Monat "Die Magie der Lüge" auf der Leseliste und bin schon gespannt darauf. Schön, dass dir "Die Magie der Namen" so gut gefallen hat.
    Ich wünsche dir auch im November ein paar tolle Geschichten!
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  4. Guten Morgen Anett,

    da hast du im Oktober ja wirklich einiges gelesen. Bei YouTube haben "Die Liberellis" ein Live-Interview mit Nicole Gozdek geführt. Das fand ich ganz spannend. Es freut mich daher sehr, dass dir ihr Roman gefallen hat.

    "Das Tagebuch der Anne Frank" will ich glaube ich gar nicht lesen. Ich hab als Kind die Verfilmung geschaut und fand sie wirklich sehr traurig.

    Eine Leseplanung für den November habe ich nicht. Vielleicht zieht noch ein neues Rezensionsexemplar ein, das möchte ich dann im November auch gleich lesen. Aber es steht noch nicht ganz fest.

    viele Grüße

    Emma

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.