Crowdfunding – Kampagne „ Meine Kindheit in Chemnitz “ / Werbung /

Ani
Foto Edition Claus

Ich bin Chemnitzerin durch und durch und lebe gern hier. Klar, Chemnitz hat auch seine Macken, aber ich bin hier aufgewachsen, hab viel hier erlebt, auch negatives, aber doch ganz viel positives.

Deswegen ist es auch eine kleine Herzensangelegenheit hier ein Projekt zu unterstützen und bekannt zu machen, welches ich wirklich toll finde.

Die Grafikerin und Künstlerin Jenny Heinicke wollte so gern die Erinnerungen ihres Opas an seine Kindheit in Chemnitz weiter leben lassen und lies 10 Exemplare des Buches „Meine Kindheit in Chemnitz“ in Handarbeit fertigen.
Foto Edition Claus

Ein Exemplar erhielt auch Christian Wobst, seinerseits Verleger der edition claus in Limbach-Oberfrohna. Er war beeindruckt und gerne wollten sie zusammen dieses Buch auf den Markt bringen.
Da es eine Herzensangelegenheit für alle war, sollte allerdings auch eine gute Druckerei in Deutschland gefunden werden. Diese fand sich in Thüringen.
Allerdings stellte sich heraus, dass die Kosten wirtschaftlich nicht mehr darstellbar waren.


Und daraus wiederum entstand diese Crowdfunding – Kampagne. Ich möchte sie unbedingt unterstützen – schaut sie euch an, vielleicht finden sich ja doch auch noch ein paar Unterstützer unter euch, die solche Herzensprojekte ebenfalls lieben!

Die Kampagne endet am 21.02.2018.


Weiterführende Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)

Liebe Grüße Anett.